Das Abenteuer unseres Lebens: Eine Motorradweltreise

Neuste Artikel aus unserem Blog

Korrupte Polizeicheckpoints und nervige Pannen

Morgens packen wir unsere Sachen, verabschieden uns von Matthias, seiner Familie und dem Schweizern und machen uns los auf den Weg Richtung Argentinien. Nur der Rio Uruguay ist uns noch im Weg.

Entlang der Küste Uruguays

Die Abfertigung im Hafen geht superschnell und wir können nach kurzer Zeit mit dem Motorrad los starten – aber wo geht’s jetzt hin? Wir haben uns auf dem Schiff überlegt, dass wir gerne noch einen Teil von Uruguay sehen möchten, bevor es runter in den Süden gehen soll.

Tagebuch der Frachtschiffreise

Wir biegen im Hafen um die Ecke und da steht sie, die „Grande Amburgo“. Was ein Koloss. Der Vorbereitungsstress der letzten Tage ist mit der Ankunft im Hafen nun endgültig beendet. Den nächsten Monat werden wir endlich etwas Zeit haben, um runterzukommen.

Abfahrt – die Reise beginnt

Wir haben so lange auf diesen Moment gewartet, nun ist er da und wir können es kaum fassen. Die Freude ist riesig: SÜDAMERIKA, WIR KOMMEN!

Über das Loslassen

Wer hätte gedacht, dass es wirklich ein so befreiendes Gefühl sein kann, seinen materiellen Besitz aufzugeben. Wir haben die letzten Wochen damit verbracht, alles Überflüssige loszuwerden…

Artikel unserer Osten-Tour 2016

Unterwegs im Internet, folge uns

Unsere Partner